Sichern Sie sich jetzt Ihr Geschenk- den Leitfaden: "Meine 13 Empfehlungen, die Sie unbedingt im Kleiderschrank haben sollten​."

10 Farbtipps bei Kleidungsfarben mit denen Sie Kleidung aufpeppen!

Kleidung, Farben und Ihre Bedeutung.
Was können sie für uns bei der Auswahl der Kleidung tun?

Inhaltsverzeichnis

Durch Farben können wir unter anderem unser Wohlbefin-den steigern, unsere Emotionen und die unseres Umfeldes, sowie unser Image beeinflussen.

Bevor ich uns Menschen betrachte, ein kleiner Schwenker in die Tier-und Pflanzenwelt.

Pflanzen:

Pflanzen locken durch ihre farbigen Samen Nützlinge zum Verzehr und somit zur Verbreitung der Samen an.  Farbige Samen halten auch Schädlingen vom Kontakt zur Pflanze ab.

Tiere:

Tiere agieren auch durch Farben. So machen die Vögel unter anderem auch durch ihr buntes Gefieder beim anderen Geschlecht auf sich aufmerksam. Sowohl Pflanzen als auch Tiere nehmen die Farben nicht nur als Überlebens- sondern auch Tarntaktiken.

Im Gegensatz dazu sind wir Menschen trotz Haar,- Augen,- Lippen oder Hautfarbe eher farblos. Sicherlich ist das ein Grund, weshalb wir uns durch Kleidungsfarben an unsere Umgebung anpassen, auf uns aufmerksam machen oder wenn es sein muß auch tarnen wollen.

Foto: unsplash

Durch unsere Kleidungsfarben können wir auf 3 Ebenen wirken:

1.Der intellektuell symbolischen Ebene. Hier setzen wir gezielt Farben ein, um z. unser Image zu verstärken oder unser Aussehen zu verbesseren, d.h. wir verfolgen einen bestimm-ten Zweck.

 

2.Die sinnlich optische Ebene. Hier beeinflussen wir durch Farbe unsere Gefühle, d.h. wir können unser Wohlbefinden steigern. Gezielt verstärken wir emotionale Zustände oder gleichen Sie aus.

 

3.Der psychischen Ebene. Hier bringen wir nicht nur unsere Gefühle und unsere Individualität zum Ausdruck- sondern unterstreichen unsere Persönlichkeit.

 

Foto: unsplash

10 Farbtipps bei Kleider Farben.
Oft werden in diesem Zusammenhang auch die Begriffe Basisfarben, Neutralfarben und Akzentfarben verwendet. Was verbirgt sich dahinter?

Basisfarben sind alle  Rot- und Grüntöne, sowie mittlere Blautöne.

Rot ist eine dominate Farbe, und hat Signalwirkung. Sie steht unter anderem für die Liebe, die Erotik, für Agressivität und auch für Selbstbewußtsein. Auf Grund Ihrer agressiven und dominaten Wirkung ist Sie für Verhandlungen, Bewerbungsgespräche nicht geeignet. Außer eine Frau bewirbt sich für eine exponierte Funktion.

Grün unterstützt unter anderem Eigenschaften wie Ausdauer,Toleranz und Zufriedenheit. Menschen ,die in Heilberufen tätig sind, oder/und nicht auffallen wollen und ausgeglichen sind, tragen diese Farben. Die Farbe Grün steht unter anderem für Natur bzw. Natürlichkeit, Wachstum. Helles Grün steht für Frühlingsbeginn, Entwicklung und fehlende Reife. Dunkles Grün vermittelt Ruhe, Tiefe und auch Reife. Viele Nuancen von Grün können viele Farbtypen gut tragen. Sehr edel ist eine Kombination aus Smaragdgrün und Rosa.

Mittlere Blautöne sind auch Basisfarben. Für alle 3 Farben empfehle ich generell  keinen zu großflächiger Einsatz in der Kleidung, da es zu unruhig wirkt.

 

Neutrale Farben bei Kleidung.

Neutrale Farben bei Kleidung sind Farben, die mit anderen Farben kombiniert werden, wie Schwarz,  Grau Nuancen von hell bis dunkel , Braun, Beigetöne, und Marineblau. Sie sind als Garderoben- Basis  gut geeignet für den flächigen Einsatz bei Mänteln, Anzügen, Kostümen und Schuhen zu empfehlen.

An dieser Stelle mein Tipp:  Je kleiner die Garderobe, desto größer sollte der Anteil an Neutralfarben sein. Blau ist mit Abstand die beliebtestes Farbe bei Frauen und Männern.Sie steht unter anderem für Vertrauen, die Treue und die Zuverlässigkeit. Grau steht für Nüchternheit, Sachlichkeit,Kultiviertheit. Braun symbolisiert Bodenständigkeit und durch seine „wärmere Wirkung“ auch mehr Nähe.

Schwarz ist unter anderem kraftvoll, edel und authoritär.

Akzentfarben sollen ein Eyecatcher in der Kleidung sein. Sie können für Krawatten, Tücher, Accessoires gut eingesetzt werden, allerdings–nicht mehr als 10 % ihrer Erscheinung  ausmachen. Je vertriebsnäher eine tätigkeit ist, desto wichtiger ist der Einsatz von Akzentfarben, wie z.B. Gelb, Orange, Pink, Royalblau.

Kleidung, Farben, und Ihre Kombination.
Wie können Sie die folgenden Farben gut kombinieren?

Die folgenden 10 Farbtipps bei Kleider Farben haben sich bei meinen Kunden*innen in meiner  15 jährigen Beratungszeit großer Beliebtheit erfreut.

1. Marineblau ist sehr gut mit mit Grau, Offwhite, Camel,Orange, Rot und Khaki zu kombinieren.

2. Hellblau: sieht gut aus mit Weiss, Schwarz, Anthrazit, Grau und Silber, Dunkelblau und Lila.

3. Grau ist mit anderen Farben gut zu kombinieren, da es sehr wandlungsfähig ist. Ist egal ob hell, dunkel oder Silber. Gut zu kombinieren mit Pastellfarben, Orange, Rosa, Rot oder auch  mit gedeckten Farben wie Offwhite. Khaki oder einem dunklen Blau.

4. Schwarz ist einfach zu kombinieren und passt zu allem.

5. Braun (dunkel) ist gut mit Offwhite, Koralle, Hellblau, sand, Hellgrün und Hellrosa.

6. Rot ist vielseitig kombinierbar., Z.Bsp. helles Rose, kräftiges Pink Schwarz, Grau, Weiß, diverse Blautöne, Dunkelgrün sowie Oliv.

7. Grün: als Akzentfarbe können auch Rot oder Pinktöne mit Grün kombiniert werden. Sehr gut sehen Kombinationen mit Blau, Braun und Beige aus.

8. Gelb: läßt sich toll kombinieren mit Dunkelblau, Beige, Weiß, Grau und  Schwarz.

9. Violett: passt perfekt zu Dunkelblau, Anthrazit, Weiss und Schwarz

10. Pink: Schwarz, Weiß und Oliv sind gute Kombinationsmöglichkeite

Kleidung Farben
gelb, weiss und dunkelblau
Kleidung Farben
dunkelblau und orange
Kleidung Farben
hellblau, weiss, silber
Kleidung Farben
violett, weiss, dunkelblau

10 Farbtipps bei Kleider Farben. Wie können wir diese im Bewerbungsgespräch gekonnt einsetzen, um unsere Persönlichkeit zu unterstützen?

Hier möchte ich auf 2 Farben eingehen, nämlich Dunkelblau und Anthrazit. Mit diesen beiden Farben machen Sie im Bewerbungsgespräch alles richtig.

kaufmännische Ausbildung, kaufmännische Position

Wenn Sie sich z.Bsp. für eine kaufmännisch Ausbildung und einen kaufmännische Postition bewerben, können Sie durch diese Farbe  Eigenschaften, wie Klarheit, Strukturiertheit, Verlässlichkeit verstärkt zum Ausdruck bringen. Azubi- Bewerber, die es noch nicht sind- aber werden wollen, zeigen somit, in welche Richtung Sie sich entwickeln wollen und werden.

neutrale Farben Kleidung

Anthrazit oder Graunuancen sind heute sehr positiv belegt und strahlen Eleganz, Neutralität und Führungsstärke aus. Mit diesen Farben können Sie , siehe oben, beinahe alles kombinieren und strahlen weiterhin Kompetenz aus. In allen Positionen, wo es um Zahlen und Menschenführung geht, werden Sie die Farben Anthrazit oder Graunuancen hervorragend unterstützen. Wird Ihr nächstes Kostüm oder Ihr Hosenanzug in Anthrazit sein? Wenn ja, können Sie sich Ihrer profesionellen Wirkung schon jetzt sicher sein!

Kleidung Farben
Foto: unsplash

Und wenn Sie jetzt noch mehr über das Thema Kleidungsschnitte, Farben und deren Wirkung bei Kleidung wissen möchten, dann setzen Sie sich jetzt auf die Warteliste für den Typberatungskurs, der im Herbst stattfindet! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teilen Sie diesen Blogartikel!